Die erste Frisurenversteigerung

Die erste Frisurenversteigerung

Die Spannung steigt: Das Startgebot liegt bei 2 Stromern und schnell schießen die Gebote in die Höhe. Die Bürger der Jahrgangsstufe 2, die sich zu einer Auktionsgruppe zusammen geschlossen hatten, gewinnen schließlich. Abwechselnd rasieren sie Herrn Wirth den Scheitel immer breiter und perfektionieren die Frisur mit zwei kahlen Streifen an den Seiten des Kopfes. Wir finden, dass der Betriebsleiter des Unternehmens KäHaWi jetzt ein sehr sportliches Aussehen hat.
M.Komm / Stromi-News 01.03.2018

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*